Donnerstag, 22. Oktober 2009

Sesselsitzer in Minute 19

Was für ein gelungener Einstand in den Europapokalabend. Austria Wien duelliert sich mit Werder Bremen in der Europa League. Ich setzte mich leicht verspätet, in Minute 19, in den Sessel. Während dessen schwafelt Sat 1-Reporter Erich Laaser noch ein wenig versonnen von Werders letztem Gastspiel im Wiener Franz-Horr-Stadion anno 1989, da erlöst mich dieser Claudio Pizarro mit seinem Kopfstoß zum 1:0 aus Laasers lauer Schwelgerei. Der Werder-Express scheint weiter unaufhaltsam durch die Europa League zu düsen.

Mittlerweile ist Halbzeit und ich erinnere mich gerne daran, dass im TW-Gästeblock überaus lesenswerte Gastbeiträge über Austria Wien und Werder Bremen schlummern. Austria-Anhänger Wolfgang Gams rezitierte etwa den Schriftsteller Friedrich Torberg, der einst sagte: „Austrianer ist, wer es trotzdem bleibt!“ Werder-Edelfan Nils Reschke proklamierte etwa: „Wir sind die Guten!“ Sein Werder-Fankollege Tobias Singer beschrieb Werder schlichtweg als die „Die schönste aller Bräute“. Mal sehen, ob die kleine Wiener Arena heute Abend für Werder noch zum Franz-Horror-Stadion wird.

Keine Kommentare: