Freitag, 2. Oktober 2009

Olé

Olé ! Mario Kempes, eines der vielen Fußball-Idole Argentiniens, schenkt Diego Maradona (→ Maradonanitis) in einem faz-Interview reinen Wein ein. Ehrlich und amüsant kommentiert Kempes Maradonas Fähigkeiten als Nationaltrainer:

„Auf dem Platz wird deutlich, dass die Spieler nicht verstehen, was er von ihnen verlangt. Vielleicht weiß er aber auch selbst noch nicht genau, welchen Stil er verfolgt. “

Ergo, Maradona weiß als Trainer noch nicht, wo links und rechts sind. Das alles als Trainer jenen Landes, aus dem jener Mann kam, der einst darüber parlierte, dass linker Fußball schön sei und rechter Fußball Titel gewinne. Darauf zum Abschluss ein menottieskes „Olé“.