Freitag, 9. Oktober 2009

Kunstrasenkunde

Kunstrasen - eine Art russisches Roulette für Jogis Löwen? Oder doch eine Ausrede? Ja, warum hat der Jogi denn dann nicht den ollen „Zico“ Zickler nominiert. Schließlich nimmt der doch mit dieser mit seinen roten Salzburger Bullen beinah jeden Gegner in der Salzburger Kunstrasenkampfbahn auf die Hörner.

Hat „Zico“ Zickler, der gebürtige Sachse, ehedem nicht auch noch russisch in der Schule gehabt? Das wären bereits eine Handvoll Argumente gewesen, Herrn Kießling nicht zu nominieren. Oder wie doziert „Zico“ Zickler im 11-Freunde-Sachgespräch über Kunstrasen: „Es gibt keine Ausreden.

Kommentare:

Kid Klappergass hat gesagt…

Oder wie doziert Zico Zickler (..):„Es gibt keine Ausreden.“

Es gibt natürlich nur einen "Zico" - wenn man vom echten Zico mal absieht - und das ist Uwe "Zico" Bindewald. Aber Ausreden, die gibt es. Immer. ;-)
Gruß vom Kid

Thor Waterschei hat gesagt…

Ja, mehr "Zicos" fallen mir auf Anhieb auch nicht mehr ein. Andy "Nicht-Zico" Möller weiß jedenfalls, wie man auf dem Kunstrasen zu Moskau gewinnt...

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/nationalmannschaft/2009/10/08/weltmeister-andreas-moeller/testet-fuer-bild-den-mainzer-kunstrasen-andy-raet-jogi-so-gewinnt-ihr-in-moskau.html

Kid Klappergass hat gesagt…

Ein Link zur "Bild" zu einem Artikel, den Andreas M. geschrieben haben soll? Schlimmer als für mich gerade kann es für die DFB-Auswahl heute in Moskau nicht kommen ... ;-)