Samstag, 9. Mai 2009

Wolf im Schaafspelz?

Thomas Schaaf, Werders Jubilar, Werders Trainerurgestein. Lassen wir die Papierkugel von Donnerstag jetzt einfach wieder Papierkugel sein. Tatsächlich soll der VfL Wolfsburg seine Netze nach dem Bremer Erfolgstrainer und aktuellem T(h)or der Woche ausgeworfen haben.

Wie wir alle wissen, lässt Felix Magath demnächst königsblaue Medizinbälle schleppen. Dass kürzlich sich weigerte, ein Gelübde für die Werderewigkeit abzulegen und betreffend seiner weiteren Zukunft bei Werder sprach, dass er nicht wisse, „wie lange es geht“, steht plötzlich diese zunächst herrliche unaufgeregte Aussage in einem ganz anderen Licht.

Es hätte schon etwas von einer Verschiebung der Bremer Plattentektonik sollte Schaaf Werder tatsächlich in diesem Sommer verlassen. Ein Wolf im Schaafspelz, irgendwie kaum vorstellbar, oder?

Keine Kommentare: