Mittwoch, 22. April 2009

Wimpel-Wednesday # 19: AZ Alkmaar

Wimpel-Wednesday, Ausgabe Numero 19. In den Niederlanden, in dem Land der Tulpen, Kanälen, Cruyffs und Gullits steht Mitte April bereits der diesjährige Meister der Ehrendivision fest. Er heißt AZ Alkmaar. Sicher, das wirkt gewissermaßen befremdlich, da sich beim Blick auf die niederländische Abschlusstabelle schon lange gewaltige Gähner nicht unterdrücken ließen.

Frei nach dem altbewährten Gänseblümchenprinzip, sie liebt mich - sie liebt mich nicht, las man dort Jahr um Jahr: Ajax, PSV, Ajax, PSV undsoweiter. Vielleicht schlich sich dann und wann einmal Feyenoord dazwischen. Nun avancierte am vergangenen Sonntag A(lkmaar) Z(aanstreek) Alkmaar, der kleine Fußballklub aus der Käsestadt, zum Meister des niederländischen Königreichs. Im Übrigen erstmals seit 1981.

Das alles gelang am vergangenen Samstag sogar mit einer Pleite gegen Vitesse Arnheim. Die gefiel AZ-Trainerpfau Louis van Gaal natürlich überhaupt nicht, hätte doch bereits ein Remis zur vorzeitigen Krönung ausgereicht, um noch am Samstagabend prächtig feiern zu können. Entsprechend erzürnt erging sich van Gaal danach beim unvermeidlichen Interview nach der Niederlage mit einem unmotivierten Wischer an dem Objektiv eines verdutzten wie unschuldigen Kameramannes.

Doch alles war letztlich halb so wild, da Verfolger Ajax tags darauf beim PSV Eindhoven bei einem 2:6-Debakel gewaltig unter die Räder kam und den 11-Punkte-Vorsprung von AZ an den letzten drei Spieltage der regulären Saison nicht mehr einholen kann. Die Sache mit dem Kameramann war selbstredend Käse von dem eitlen van Gaal, wird von AZ und ihm selbst demnächst gewiss weggefeiert werden.

Schließlich findet die offizielle Meisterehrung von AZ bei seinem Gastspiel am kommenden Sonntag bei Ajax Amsterdam statt, wo man man den Trainerpfau pikanterweise ehedem vom Hof jagte. Vielleicht war diese Maßnahme von Ajax seinerzeit sogar Käse, ist in jedem Fall mittlerweile Schnee von gestern. Der Wimpel des neuen niederländischen Meister darf daher in der Wimpelecke nicht fehlen, auch wenn der Name der AZ-Arena auf dem stark befranstem Exemplar nicht mehr gängig ist...

Interesse die Wimpelromantik bei THOR WATERSCHEI mitzugestalten? Dann sende ein Foto eines Wimpels Deines Lieblingsklubs mit dem Betreff WIMPELECKE eine Mail nebst entsprechender Anlage an thor-waterschei@web.de.

Keine Kommentare: