Samstag, 14. März 2009

Pudelnass in Wankdorf

Bei den Freunden des Runden Leders herrscht heute vergnügliche Stimmung. Schließlich feiert der Leib- und Magen-Klub der schweizer Herren, Young Boys Bern, heute den 111. Geburtstag. Anlass genug für THOR WATERSCHEI, dereinst vom Runden Leder zum „einschlägigen Fachblog“ erkoren, einen Blick zurück in die Geschichte der Young Boys zu werfen. Nach eingehender Recherche lässt sich verorten, dass rund um Wankdorf nicht nur die YB-Viertelstunde und die YB-Wurst existieren.

Auch die Annalen der Berner Europapokalhistorie geben einiges her. Eine Halbfinalteilnahme im Landesmeistercup, ein Erreichen eines Viertelfinales im Pokalsiegercup und sogar einen 1:0-Triumph über Real Madrid. Dieser wurde im regnerischen September 1986 in der 1. Runde des Europapokals der Landesmeister erzielt. Gegen ein Real, bei dem an diesem Abend im Wankdorf geneigte Kicker-Ikonen wie Hugo Sanchez, Emilio Butragueño oder Manuel Sanchis pudelnass wurden. Das Rückspiel überließen die Young Boys zwar sodann im Bernabeu den Königlichen mit 0:5, was die 140 Gramm schwere YB-Wurst natürlich heute nicht mehr fetter macht.

Real hin, Real her -am Tag nach dem 111. Geburtstag gastiert Bern morgen in Liechtenstein beim von Pierre Littbarski trainierten FC Vaduz und könnte einem Sieg sowie Glück und Geschick gar mit dem aktuellen schweizer Spitzenreiter FC Zürich gleichziehen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Notwendigkeit zu uberprufen:)