Sonntag, 11. Januar 2009

Wie Manchester City

In einem netten 11 FREUNDE-Interview plaudern Gustaf Norén, Sänger der schwedischen Rockcombo Mando Diao, und Bandkollege Samuel Giers darüber, dass sie Fußballfans seien und einem schwedischen Klub namens Brake Borlange die Daumen halten.

Auf die Frage „Wenn Mando Diao ein Fußballklub wäre, welcher wärt ihr?“ scheute sich Norén nicht vor einem bemerkenswerten Vergleich:

„[...] Ich glaube, es in diesem Moment Manchester City. Sie spielen nicht überragend. Aber du merkst, dass in der Mannschaft etwas passiert. [...] Sie haben zwar meistens verloren, aber teilweise einen so guten Fußball gespielt, das war schier unglaublich. Ich denke, Mando Diao hat ein ähnliches Potenzial wie diese Mannschaft.“

Dieser Vergleich ließ sodann selbstredend bei den eifrigen Nutzern der Kommentarfunktion Epigonen wie Pilze aus dem Boden schießen. Selbstredend mal mehr, mal weniger hanebüchen. Doch nicht versteckt bleiben soll an dieser Stelle für leidensfähige Freunde von Borussia Mönchengladbach der Beitrag von Kommentator h_g_bruns:
gladbach könnte uriah heep sein. großes erbe sparsam verwalten.

Keine Kommentare: