Montag, 29. Dezember 2008

Zlatanisiert

Schenkt man den Zeilen von Sportswire.de Glauben, dann ist Zlatan Ibrahimovic im schwedischen Königreich wichtiger als IKEA. Schließlich Zlatan belegt auf der alljährlich von der Zeitung Aftonbladet erstellten Liste der wichtigsten Personen des Landes den sechsten Rang. Ausgedribbelt hat Zlatan dabei offenbar den IKEA-Gründer, Schwedens Monarchen Carl XVI Gustaf, dessen Tochter Prinzessin Madeleine oder Volvo-Chef Leif Johansson. Offenbar leben wir in völlig zlatanisierten Zeiten.

Selbst der kauzige Jose Mourinho ließ jüngst verlauten, dass er seinen schwedischen Superstar von Inter Mailand als „Besten der Besten“ ansehe. Puh, dieser völlig lobhudelnde zlatanisierte Eintrag lässt sich jetzt wahrscheinlich nur noch mit einem „The winner takes it all“ beenden. Doch hier kommt der olle Zlatan allmählich an seine Grenzen. Besser als ABBA ist er offenbar nicht...

Keine Kommentare: