Dienstag, 23. Dezember 2008

Lottokönig

Im Land des Europameisters ist zu Weihnachten richtig etwas los. Denn was wäre das spanische Königreich ohne seine Weihnachtslotterie, angeblich der größten Lotterie der Welt mit seiner Gesamtausschüttungssumme von rund 2,3 Milliarden Euro. Da fast 80 Prozent der Spanier an ihrer Sorteo de Navidad teilnehmen, hatte sich auch Mario Martinez, Stürmer des spanischen Erstligisten Numancia nicht lumpen lassen und sich einen Lottoschein zugelegt.

Die Teilnahme sollte sich für Senor Martinez lohnen, wie heute im Netz zu lesen ist, sahnte Martinez einen stolzen Gewinn von 150.000 Euro in der Sorteo de Navidad ab. Und dass alles, obwohl er wie die spanischen Sportzeitung Marca zu berichten weiß, „nur zu Weihnachten“ Lotto spielt. Wie erwähnt, für Senor Martinez hat sich die Teilnahme gelohnt, soll Martinez' Gewinn doch laut der offenbar gut informierten Marca nur unwesentlich unter seinem Jahresgehalt liegen.

Seinen sportlichen Sechser legte Martinez übrigens bereits in der Auftaktpartie seines Klubs CD Numancia in dieser Saison hin, als er beim Sieg über den FC Barcelona zum Matchwinner avancierte.

Keine Kommentare: