Mittwoch, 22. Oktober 2008

Wimpel-Wednesday # 9: Dynamo Moskau/ManCity

Wimpel-Wednesday: Ausgabe neun geht doch glatt mit einem Novum in die kurze Geschichte des Wimpel-Wednesdays ein. Denn ausnahmsweise hängt sich THOR WATERSCHEI heute gleich zwei Wimpel in seine Wimpelecke. Warum? An diesem 22. Oktober haben sowohl Lew Jaschin als auch Bert Trautmann Geburtstag. Der 1990 gestorbene Jaschin wäre 79 Jahre alt geworden. Trautmann feiert seinen 85. Geburtstag. Das ist gewiss kurios. Speziell, weil Jaschin sich und Trautmann ehedem mit einem bemerkenswerten Prädikat versah:
„Es gab nur zwei Weltklasse-Torhüter. Einer war Lew Jaschin, der andere war der deutsche Junge, der in Manchester spielte – Trautmann.“
In Gedenken an Jaschin wartet die TW-Wimpelecke daher ab sofort mit einem Wimpel von Dynamo Moskau, jenem Klub, zwischen dessen Pfosten die schwarze Krake ab dem Ende der vierziger Jahre über zwei Jahrzehnte stand, und mit einem Exemplar von Manchester City auf. Citys Kasten hütete Trautmann nach seiner Kriegsgefangenschaft in England zwischen 1949 und 1964 bekanntlich mit Kopf und Kragen.

Für die Einschätzung der Zeitlosigkeit des Torwartspieles besaß Herr Jaschin im Übrigen ein ähnlich gutes Gespür wie für das Bälle fangen und philosophierte dereinst bereits über die moderne Pfostenhüterei der Zukunft:
„Für Tormänner hat sich nichts geändert. Sie dürfen immer noch kein Tor zulassen.“
Für potenzielle Unterstützer der Wimpelromantik bei THOR WATERSCHEI: Mail nebst entsprechender Anlage mit dem Betreff WIMPELECKE an thor-waterschei@web.de schreiben.

Keine Kommentare: