Sonntag, 21. September 2008

Betreff Bundesliga

Liest man heute die Schlagzeilen, die Felix Magath, der dank ja eigentlich Wolfgang heißt, nicht nur im ehrwürdigen Videotext hinterließ, musste man sich zunächst einmal festhalten. Zum Betreff Bundesliga hat die HSV-Legende nämlich seine ganz eigene Meinung. Wer die gute alte Bundesliga schlecht reden und die Premier League, Primera Division oder gar Serie A über den grünen Klee loben möchte, ist beim derzeitigen Coach der VW-Betriebsmannschaft an der völlig falschen Stelle.

Denn durchaus nachvollziehbar, getreu dem Motto, dass der Prophet im eigenen Lande nichts zählt, blies Magath für die Bundesliga recht kühn ins Lanzenbrecherhorn:
„Wir haben nicht die besten Spieler der Welt, aber die Bundesliga ist für mich die stärkste Liga der Welt. Wenn die Vereine in der Champions League ohne Ausländer antreten würden, dann würden deutsche Mannschaften gewinnen."
Ein Mann, ein Wort. Für THOR WATERSCHEI erst einmal Grund genug, Herrn Magath zum neuen T(h)or der Woche zu ernennen und Magaths Botschaft, die so überraschend rüberkommt wie seine 83er Bogenlampe von Athen, gelinde gesagt, erst einmal sacken zu lassen.

Über den T(h)or der Woche

Keine Kommentare: