Samstag, 28. Juni 2008

Bergtour' 08 # 31: Shit happens

Das ist nicht gerade die feine englische Art. Munitionieren die Schreiberlinge der Sun doch die heutige Ausgabe ihres Revolverblättchens gerade damit auf, dass Michael Ballack schon a priori als „big loser“ ins morgendliche Euro-Finale gegen Spanien geht. Dabei wird dem Chelsea-Star versucht aufs Butterbrot zu schmieren, dass er sich in seiner Karriere insgesamt neun Mal, sowohl auf Klubebene in Meisterschaften und Pokalwettbewerben als auch in der Nationalmannschaft, nur mit dem Titel "Vize" begnügen durfte.

Beim englische Erbsenzählen wird zwar großzügig Ballacks Sperre im WM-Finale Null Zwei übersehen - aber, wie heißt doch gleich: Shit happens! Das gilt natürlich ebenso in Bezug auf den diesjährigen unfreiwilligen Euro-Urlaub des Fußball-Mutterlandes. Letztlich wird Herr Ballack gegen die Spanier wohl nur gewinnen können. Und wenn man gewinnt, ist man laut Rehhagels antiquierter Binsenweisheit ja auch modern...