Freitag, 20. Juni 2008

Bergtour' 08 # 14: 4-2-3-1

Die Revolution im Mittelfeld von Jogis Löwen bei ihrem 3:2-Triumph über Ronaldo & Co. hat die taz wahrlich gut erkannt. Das Problem mit der schmerzenden Rippe im defensiven deutschen Mittelfeld, einem gewissen Herrn Frings, löste sich sozusagen von selbst. Und speziell Simon Rolfes, der Recke aus Recke, sorgte nicht nur bei Herrn Netzer im Plausch mit Herrn Delling für Wohlgefallen.

Keine Kommentare: