Samstag, 26. Januar 2008

Kein Waterloo

Der Samstag besitzt im Fußball beinahe sakrale Bedeutung. THOR WATERSCHEI pickt sich daher von nun an in seiner Rubrik SATURDAY regelmäßig ein samstägliches Spiel aus der weiten Welt des Fußballs heraus. Heute: Das Gastspiel des englischen Sechstligisten Havant & Waterlooville an der altehrwürdigen Liverpooler Anfield Road.

Da blieb den treuen Liverpools-Fans auf dem Kop doch glatt ihr sonores "You'll never walk alone" im Halse stecken, als der tapfere Sechstligist Havant & Waterlooville heute an der altehrwürdigen Anfield Road in den ersten 45 Minuten der teilweise bizarr anmutenden Viertrundenpartie im FA Cup zweimal in Führung ging. Abwehrrecke Jamie Carragher strich sich dabei besonders nervös auf der Liverpooler Ersatzbank sitzend mit seinen großen Händen über seine Stirn. Wischte er angesichts der drohenden größten Blamage der glorreichen Liverpooler Klubhistorie etwa den Angstschweiss fort? Mr. Carragher konnte jedenfalls am Ende doch noch aufatmen.

Denn Liverpools Schlüssel zum Erfolg kam heute aus Israel, heißt Yossi Benayoun und erzielte, wie zuletzt bei einem den Reds etwas leichter gefallenden 8:0-Sieg über Besiktas Istanbul in der Champions League, drei Treffer und sorgte doch noch irgendwie für ein halbwegs standesgemäßes Ergebnis gegen den Underdog aus dem Süden Englands. Dass Sturmschlaks Peter Crouch letztlich noch das 5:2 drauflegte, machte da für Havant & Waterlooville den Kohl auch nicht mehr fett.

Einzig für Havants Torsteher Kevin Scriven, da dieser sich den ihm zuvor von der Sun für einen "cleen sheet"* hoch und heilig versprochenen Mercedes nun abschminken kann. Dem Kop wars egal. Der hatte seine Stimme schließlich wiedergefunden. Nicht verwunderlich, hatten Gerrard & Co. ein Waterloo gegen die Halbprofis von Havant & Waterlooville ja gerade noch vermieden. Man kann sich denken, welches Liedchen der Kop noch kräftig intonieren sollte. Ein gewisser Abba-Schlager war es jedenfalls nicht...

*Als "cleen sheet" wird auf der Insel ein Spiel ohne Gegentreffer bezeichnet.

Keine Kommentare: