Samstag, 26. Januar 2008

Ball rein und Ende

Lukas Podolski unser aller Prinz Poldi hat derweil beim FC Bayern, ebenso wie sein Schweini-Bruder im Geiste, recht wenig zu lachen. Weder einen Wechsel zu Manchester City noch einen Wechsel zu seinem FC gestattete ihm Uli Hoeneß. Von einer Prinzen-Rolle zu Werder Bremen ganz zu schweigen. Da bleibt dem guten Poldi wohl beim FCB wohl wieder nur die Ersatzbank. Ersatzbank, puh.

Diesen bösen Begriff erläutert Poldi auf seiner Homepage zwar ziemlich nüchtern a la da kann man durchaus mal sitzen. Dann muss man eben im Training wieder beweisen, dass man zur ersten Elf gehört. Mittlerweile hat Poldi dort beim FCB aber wohl ausreichend Sitzfleisch bewiesen. Der Typ Thomas Berthold ist er freilich noch nicht. Bisweilen macht man sich jedoch gewaltige Sorgen, ob "General" Ottmar seinem Schützen Poldi genügend Gelegenheiten gibt, sich für die Euro Null Acht warmzuschießen.

Wie gut, dass Matthias Sammer die Sorgen nicht mehr zu Falten auf der höher werdenden Stirn verkommen lässt, sondern Poldi nun riet, sich nicht zu schade sein zu dürfen auch in der Regionalliga Spielpraxis zu sammeln. Das, lieber Poldi, sieht THOR WATERSCHEI, auch wenn es Dir auf den Keks (*Räusper*) gehen sollte, genauso. Denn der Feuerkopf aus Dresden meint es ja schließlich nur gut.

Deshalb hat THOR WATERSCHEI dann auch schon mal die nächsten Termine der Zweiten des FC Bayern herausgesucht. Zunächst gehts nach Frankfurt, nicht zur Eintracht, sondern zum FSV an den Bornheimer Hang. Dann kommt Unterhaching mit dem Bruder von Schweini. Ne Woche drauf warten die Stuttgarter Kickers in ihrem schmucken Stadion unterm Fernsehturm. Mal sehen, ob Du Dich darauf einlässt. Wie heißt es noch auf Deiner Homepage, lieber Poldi? Ach ja, Ball rein und Ende...

1 Kommentar:

Los Holstos hat gesagt…

Diese Geschichte hat sich nun ja erübrigt, indem Poldi von einem heimtückischen Bandscheibenvorfall eingejolt wurde... nach seiner Reha wird er dann ganz sicher bei den Amas Spielpraxis sammeln müssen... ob er will oder nicht...

Wo ich einfach nur froh bin: Zum Glück hat der Overath den Prinzen net vorschnell an den Dom geholt ;)