Donnerstag, 20. Dezember 2007

Schalker

Radioreporter-Legende Manni Breuckmann hat sich im Interview* mit der WELT geoutet. Der gelernte Jurist, der seit 1972 den Samstagnachmittag mit seinen Radioreportagen von den Spielfeldern des Ruhrgebiets bereichert und nie so richtig die Katze aus dem Sack lassen wollte, welchem Klub er tatsächlich die Daumen drückt, gab nun zu, eine Schwäche für Schalke 04 zu haben.

"Mir ist der FC Schalke 04 am liebsten. Ich bin aber nicht fanatisch, also auch kein Fan. Ich habe eine Schwäche für die Schalker, aber ich mag auch die anderen Vereine im Revier. Ich bin ein Anhänger des Ruhrgebietsfußballs." THOR WATERSCHEI gibt zurück ins Funkhaus...

*Das Interview mit der WELT in voller Länge

Keine Kommentare: