Samstag, 22. Dezember 2007

Handtuch

Erdbeben am Betzenberg? Klaus Toppmöller, der ehrenamtlche Sportchef des 1. FC Kaiserslautern, hat bei seinem Leib- und Magenverein das Handtuch geworfen. Grund für seinen Rückzug sei die wankelmütige und unprofessionelle Klubführung gewesen.

"Nachdem die finanziellen Zusicherungen seitens des Vorstandes, die zur Verwirklichung dieser Transfers erforderlich waren, nicht eingehalten wurden, habe ich mich zum Rücktritt entschlossen. Da leidet meine Glaubwürdigkeit, " so das FCK-Idol, das noch immer mit 108 Treffern in 204 Spielen Rekordtorschütze des Vereins ist.