Donnerstag, 15. November 2007

My Ebbsfleet United

Der englische Fünftligist Ebbsfleet United sorgte für ein Novum in der Fußball-Geschichte. Der Klub gehört nach der Übernahme der Internet-Community MyFootballClub sozusagen seinen eigenen Fans.

Dass Manchester, Newcastle oder auch West Ham sogenannte Uniteds sind, die auf der englischen Fußball-Landkarte gewichtige Punkte einnehmen, ist wohl hinlänglich bekannt.

Wer ist Ebbsfleet United?

Völlig unbekannt war bis zum gestrigen Tag auch Ebbsfleet United, ein Klub aus der fünften englischen Liga, der Football Conference, in der sich unterhalb der vier englischen Profiligen Vereine wie Alderhot Town, die Kidderminster Harriers oder die Torquay United, dem Verein aus der Geburtsstadt einer gewissen Agatha Christie, im Laufe der 46 Spieltage andauernden Saison begrüßen.

Ebbsfleet? Bekannter ist da vielleicht der Bahnhof Ebbsfleet International, der nahe der Themse zwischen den Ortschaften Gravesend und Dartford in der beschaulichen südenglischen Grafschaft Kent liegt und nach dem der Fußballverein benannt wurde. Der Bahnhof Ebbsfleet International ist einer drei Bahnhöfe an der ersten britischen Hochgeschwindigkeitsbahnlinie, High Speed 1, wo der Eurostar an Kilometer 36 ab Mitte November vom Londoner Großbahnhof St. Pancras kommend Halt macht und durch den Kanaltunnel in Richtung Paris und Brüssel weiterfährt.

Bis Mai diesen Jahres hieß der Ebbsfleet United Football Club nämlich noch Gravesend & Northfleet F.C., der seinerzeit selbst nach dem 2. Weltkrieg aus dem Gravesend United Football Club und dem Northfleet Football Club hervorgegangen war. Da die Züge des Hauptsponsors nunmehr durch die Ebbsfleet International railway station rauschen, fasste man vor den Toren Londons den Plan, den weithin unbekannten Klub in Anlehnung an den wohl fortan immer bekannter werdenden Bahnhof umzubenennen.

Die Ebbsfleet-Revolution

Gleichwohl wäre eine solche Änderung des Namens mittlerweile wohl ungleich schwieriger, da Ebbsfleet United nun seit Dienstag von einer im Internet organisierten Gruppe von Fußballfans übernommen wurde. MyFootballClub heißt jene Community im Netz, die für diese kleine Revolution in der weiten Welt des Fußballs verantwortlich ist.

Demnach wird die Übernahme zwar erst in wenigen Wochen vollends abgeschlossen sein. Doch werden die Mitglieder von MyFootballClub nunmehr mit 51 Prozent an Ebbsfleet United als Mehrheitseigner beteiligt sein. Die Zeiten, in denen autokratische Präsidenten nach Halbzeiten zum Abgewöhnen in die Kabine von Ebbsfleet United pilgern und dem Coach, dem irischen Altinternationalen Liam Daish, wömoglich die Aufstellung diktieren, werden somit bei Ebbsfleet erst gar nicht anbrechen.

Ganz im Gegenteil, bei der real gewordenen Verheißung im Zeitalter des Web 2.0 können die Mitglieder von MyFootballClub künftig dagegen in fast allen Bereichen quasi per Mausklick mitbestimmen – angeblich von der Mannschaftsaufstellung bis hin zu geplanten Transfers.

Roland Edwards von Ebbsfleet United sagte hierzu: „Es wird viel Dialog geben und der Trainer wird darauf eingehen.“ Auf das Geschehen auf dem grünen Rasen hätten die neuen Eigner jedoch keinen unmittelbaren Einfluss, erklärte Edwards. Jedoch könnten die neuen Besitzer während der Woche ihre Ansichten per E-Mail mitteilen und anregen, wer am Wochenende spielen solle. Wenn man so will, hat sich insofern im Vereinten Königreich eine Kommune gebildet, in der direkte Demokratie herrscht.

Kritik per E-Mail

Im schlimmsten Fall könnten Ebbsfleet somit rund 20.000 Mails pro Woche erreichen, da MyFootballClub derweil rund 20.000 Mitglieder hat. Mal sehen, ob der zunächst so begeisterte Vorstand um Roland Edwards nach ein paar Spielen noch so begeistert ist. Denn für einen Jahresbeitrag von 35 Pfund (rund 50 Euro) zahlen, will man möglicherweise, mit einem zwinkernden Auge gesagt, sicherlich so schnell wie möglich die anderen Uniteds auf der englischen Fußball-Landkarte ärgern.

Mit 700.000 Pfund (993.000 Euro) in der Kasse dürfte zur kurzfristigen Verwirklichung solch hehrer Ziele allerdings etwas zu wenig „Cash“ in der Kasse der Community sein. Denn für einen Owen, Rooney oder Beckham dürfte das wohl wahrlich nicht reichen. Aber vielleicht macht ja mal ein potenzieller und kostengünstiger Kandidat auf der Durchreise mit dem Eurostar rund 36 Kilometer vor London St. Pancras in Ebbsfleet Station, wo ein zumindest ein schöner und moderner Bahnhof auf ihn wartet.

Der erscheint aber womöglich schon verheißungsvoller als das kleine Stadion an der Stonebridge Road in Northfleet, wo der letztjährige Siebte der fünften englischen Liga seine Heimspiele austrägt und das mit einer Kapazität von rund 5.000 Plätzen aufwartet. Wird Ebbsfleets Kampfbahn doch im Volksmund leicht verächtlich „The Cemetary“ (Der Friedhof) genannt, was zugegebenermaßen nicht besonders einladend klingt, oder?

Der Artikel ist ebenfalls auf Goal.com zu finden.

Kommentare:

Zhenhong Bao hat gesagt…

cheap jordans
louis vuitton outlet store
michael kors outlet
louis vuitton outlet
michael kors handbags outlet
cheap jordans
polo shirts
tiffany and co
michael kors handbags
louis vuitton outlet store
longchamp handbags outlet
cheap football shirts
prada outlet
michael kors clearance
adidas wings shoes
michael kors outlet clearance
louis vuitton handbags
christian louboutin shoes
true religion jeans
beats by dr dre
christian louboutin outlet
michael kors canada
ray-ban sunglasses
nba jerseys
thomas sabo outlet
michael kors handbags
michael kors handbags
michael kors uk
jordan shoes
swarovski crystal
ralph lauren,polo ralph lauren,ralph lauren outlet,ralph lauren italia,ralph lauren sito ufficiale
christian louboutin online
michael kors handbags wholesale
louis vuitton outlet online
michael kors outlet
20160304baozhenhong

Zhenhong Bao hat gesagt…

lebron james shoes
ray-ban sunglasses
louis vuitton pas cher
true religion jeans
coach outlet store
tiffany outlet
burberry sunglasses on sale
oakley sunglasses sale
nike roshe
versace sunglasses on sale
air max 90
ferragamo outlet
michael kors uk
true religion jeans
oakley sunglasses
ferragamo outlet
cartier watches for sale
nike air force 1
burberry outlet sale
fitflop clearance
mcm backpack
nike air max 90
timberland shoes
rolex watches
michael kors handbags
polo ralph lauren
fitflops sale
louis vuitton bags
tiffany and co
nike air max 90
ferragamo outlet
cheap nhl jerseys
michael kors factory store
thomas sabo uk
michael kors sale
20160519zhenhong