Sonntag, 21. Oktober 2007

Rote Karte

Die Bundesliga setzt derzeit ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Spieler, Trainer und Schiedsrichter werden am 10. und 11. Spieltag der beiden deutschen Bundesligen gemäß der Initiative „Zeig dem Rassismus die Rote Karte“ eine Rote Karte in die Höhe halten und damit wie schon im Vorjahr die internationale Aktionswoche des Netzwerks Football Against Racism in Europe (FARE) unterstützen.

THOR WATERSCHEI macht hier ebenfalls mit und zeigt Rassismus und Fremdenfeindlichkeit Walter Eschweileresk die Rote Karte.

Keine Kommentare: