Mittwoch, 19. September 2007

Trondheim

Die noch so junge Champions League-Saison hat ein erstes Synonym für den David im großen Kreis der Goliaths. Man kann annehmen, dass FC Chelsea beim Klang des Namens Trondheim heute Morgen Kopfschmerzen bekommen hat.

Obschon über 25.000 Aspirin für die gestern anwesenden Zuschauer zu erwerben für den guten Roman Abramowitsch sicherlich kein besonderes Problem darstellen würde, ließ es sich nicht verleugnen das der hochfavorisierte Ballack-Klub gestern in seinem Bollwerk Stamford Bridge gegen den norwegischen Serienmeister, der mit vollem Namen Rosenborg BK Trondheim heißt, trotz der hochgelobten Qualitäten seiner millionenschweren Akteure nicht über ein schnödes 1:1 hinauskam.

THOR WATERSCHEI wird für die Phrase, dass Geld allein nun einmal keine Tore schießt, sicherlich 3 Euro ins Phrasenschwein des THOR WATERSCHEI-Klubhauses werfen. Die Wiederholung des für Chelsea den kopfschmerzbringenden Namen lässt sich dieser kleine Blog nicht nehmen: T-R-O-N-D-H-E-I-M

Keine Kommentare: