Samstag, 8. September 2007

Hitparade do Brazil

Der britischen Fußball-Postille FourFourTwo ist einem Interview mit einem in der Welt des Fußballs nicht gänzlich unbekannten Ronaldinho etwas gelungen, was nicht aller Tage an die offenbar nach Neuigkeiten lechzende Öffentlichkeit drang. Der Zehner vom FC Barcelona mit dem Überbiss gab gegenüber dem britischen Maganzin Nick Hornbyesk seine persönliche Top Five der zurzeit weltbesten Kicker preis.

Sich selbst nahm Ronaldinho auf seiner Liste ebenso wie seinen kamerunischen Barca-Teamkollegen Eto'o zwar aus, berief mit Lionel Messi, Deco und Thierry Henry sogleich drei seiner katalanischen Mannschaftkollegen in den illustrustren Fünferkreis, den ein gewisser Kaka vom AC Milan und Cristiano Ronaldo von Manchester United Ronaldinhos Nominierungen zufolge schlossen.

Solche Hitparaden beziehungsweise Bestenlisten der noch lebenden Fußballspieler sind dem Anschein nach in Brasilien durchaus beliebt, gab Pele erst vor ein paar Jahren seine Hunderterliste der weltbesten noch lebenden Balltreter bekannt.

Keine Kommentare: